Zum Inhalt springen

Präsenz und Resilienz im Umgang mit Dir und Anderen

Präsenz und Resilienz im Umgang mit Dir und Anderen

Kontinuierliches Übungsseminar, freitags von 10:00 Uhr bis 12 Uhr, 70 € monatlich ab 1. September 2021

Lebensqualität und Gestaltungsfreude

Resilienz bildet ein Schutzschild gegen schädigende Einflüsse aus der Innen- und Außenwelt. Präsenz- und Resilienzübungen bieten Dir ein Höchstmaß an Wachheit und Klarheit im Umgang mit Dir selbst und mit Anderen.

Wir beginnen mit meditativen Körper- und Stimmübungen zur inneren Sammlung. Sie werden einzeln und in Interaktion mit anderen Teilnehmern erfahren.

Ziel ist, die Präsenz- und Resilienzübungen in Dein persönliches und berufliches Leben einzubringen. Für manche Teilnehmer sind sie längst zum wichtigen Bestandteil ihres Lebens geworden.

Auf dem Weg zu Dir

Dieser Workshop aktiviert die Wahrnehmung Deiner eigenen, wesensgemäßen Bedürfnisse und Ansprüche. Beziehungen kreativ zu gestalten, Probleme konsequent zu lösen, Entscheidungen mutig umzusetzen und aus den vermeintlichen Fehlern zu lernen ist ebenfalls ein Ansatz in diesem Workshop.

Dein Spüren-Können wird geschult, um Dir und Deinem WEG auf die Spur zu kommen. Phasen der Stille, im Stile des Zen, unterstützen Dich. Du übst in spielerischer und präsenter Weise da zu Sein. Dann bist Du ganz bei Dir und Deiner Umwelt.

Alltag als Übung

Sei gegenwärtig, in allem was Du tust oder nicht tust. Tiefe Wahrnehmung und Freude erfüllt Dich, durch die Stärkung Deiner Präsenz und Resilienz durch unsere Slow Acting-Übungen. Das sind bei diesem Workshop:

  • Atemrythmische Zwerchfell-Übungen
    auch mit Deiner Stimme
  • Bewegungsabläufe und Gebärden
  • Sitzen, Stehen und Gehen in der Stille
  • Ritualisierte Interaktionen
  • Tönen und Gesang aus dem Ursprung
  • Kleine Performances auf der Bühne

Alle Übungen werden einzeln und in Interaktion mit anderen Teilnehmer*innen erfahren. Ziel ist die Integration der Übungen ins persönliche und berufliche Leben.

Nordpark - ganz nah!

Geschulte Präsenz

Sie verhindert Stress und den dadurch meistens entstehenden Persönlichkeitsverlust. Sie schult die Resilienz und steigert den Gewinn an Lebensqualität und Gestaltungsfreude.

Gegenwärtig-Sein

Erfahre die volle Anwesenheit in der Wahrheit des Augenblicks. Darin erlebst Du Dich in einer Sphäre, welche die Alltagssphäre transzendiert. Das ist existentiell, in der von Ratio, Schnelllebigkeit, Profanierung und Oberflächlichkeit dominierten Welt.

Leitung:

Ort:

Veranstalter:

Wolfgang Keuter
Regie, Schauspiel, Psychodrama, Zen

TheaterLabor TraumGesicht e.V.
Bühne Campus Golzheim

Paritätische Akademie NRW in Kooperation mit dem Theaterlabor Traumgesicht e.V.


Nach oben scrollen