Zum Inhalt springen

Slow Acting-Workshops im TheaterLabor TraumGesicht e.V.

Motivation

Langsamkeit üben, den Atem schulen, die Stimme und die Sprache, Deine Ausdruckskraft, trainieren, für die  Bühne und Dein persönliches Lebensumfeld. Stimmige Verkörperung zu vermitteln, ist meine Leidenschaft.
Wir empfehlen Dir in den Workshops, z. B: Werde langsam, zögere, sei unsicher, spüre, erfahre und dann ... fast von Selbst, gestaltet es Dich. Dein so entstehender, authentischer Ausdruck erlebst Du wie ein Geschenk. Erfahre Dich spielend und gestaltend, lebendig und authentisch.

Genieße die Langsamkeit und Dich selbst in einem schöpferischen Prozess

Slow Acting zeigt Dir die Kunst Anspannung in Entspannung, Unsicherheit in tief gegründete Sicherheit zu verweandeln. Die Bühne gibt Dir die Möglichkeit und reichlich Experimentier-Raum. Erfahre Dich und Andere in kleinen szenischen Übungen, erlebe wie Du das Sinnvolle Deines inneren Lebens aktivierst, um es zu verkörpern. Langsamkeit, Ruhe und Tiefe, kann durch die Sphäre des kontemplativen Ausdrucks, für Dich zum sinnlichen Genuss werden.

Slow Acting enthält viel Spiel und Übung, ritualisierte Szenen, es enthält Eindrucks- und Ausdruckschulung  und erreicht den Höhepunkt in der prägnant gezeigten Bühnenfigur.  Erlebe Dich auch in den dialogischen Interaktionen Zug um Zug.

Erfahre wie Slow Acting im Bühnenraum und draüber hinaus, zur Basis Deines privaten und beruflichen Lebens werden kann. Und vielleicht magst Du später bei uns ins Ensemble kommen, um bei Aufführungen mit im Spiel zu sein.

Weitere Infos zu Slow Acting findest du mit diesem Link oder auf unserm Blog

Was für eine Chance

  • Schöpferisch Verborgenes durch Langsamkeit und Improvisation befreien
  • Hara-Atmung, Stimmbildung und Sprachgestaltung,
    Tönen, als Gesang aus dem Ursprung.
    Konsonanten und Vokale, fühlen, schmecken und verkörpern
  • Zulassen positiv wirkender Kräfte, durch Wahrnehmung und
    Physikalisierung
  • Meditative und expressive Ausdrucksübungen trainieren
  • Rituelle Körperhaltungen und Gebärden kennenlernen und Dich Selbst erfahren,
    im schöpferischen Prozess Deines Erlebens und Gestaltens
  • Übungen im Stile des Zen …

Einfach ausprobieren!

Komm zum Workshop, wenn Du auf der Suche nach schöpferisch-künstlerischer Persönlichkeitsentwicklung bist.  Slow Acting ist eine nachhaltig wirksame Ausdruck- und Wahrnehmungsschulung. Sie bewährt sich seit Jahrzehnten, in Rollengestaltungen auf der Bühne, wie im persönlichen Alltag in Deinen Lebensrollen.
Du wirst es hoffentlich bald, erfahren.

Trainingsangebot

Die Übungen, Spiele und Rituale von Slow Acting sind einfach und wiederholbar. Auf unserer Bühne und in Deinem Alltag als Übung. Was für eine Chance!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sehr wohl aber Deine Bereitschaft zur Präsenz und zur kontemplativen Konzentration, auf die Ausdrucksmittel Deiner Stimme und Deines Körpers.

Slow Actiong-Workshops in Präsenz - bitte beachte!

Wenn Du in unsere Workshops kommen möchtest, geht dies nur mit einem negativen, tagesaktuellen Schnelltest, wie du ihn bei Deinem Hausarzt oder an vielen Teststationen erhältst. Wir freuen uns auf Deine Buchung.

Slow Acting-Workshop

Struktur

10:00 Uhr bis 16:30 Uhr, 7 Übungseinheiten, je 45 Minuten und Pausen.

 

Workshop-Gebühr

  • 04. September 2021
  • 02. Oktober 2021
  • 06. November 2021
  • 04. Dezember

 

Inkl. 19 % MwSt.

  • 85,00 €
  • 81,00 € Mitglieder des TheaterLabor TraumGesicht e. V.
  • 70,00 Schüler und Studenten (bis 27 Jahren) mit gültigem Nachweis.

Tickets direkt buchen

Tickets per E-Mail buchen

Noch Fragen?

    Danke, dass Du Dich für unseren Slow Acting-Workshop anmeldest. Bitte nutze diese Online-Anmeldung.

     

    Für Fragen ruf einfach an: 0211 15 80 03 48

    Gern kannst Du mit einem Freund oder einer Freundin kommen. Für unsere Planung ist es hilfreich zu wissen, dass Du kommst und ob Du jemanden mitbringst. - danke.

    Hinweis:
    Unsere Theater-Workshop sind kein Therapieersatz, können aber sehr wohl Ergänzung einer Psychotherapie sein. Wenn Du Dich in psychotherapeutischer oder psychiatrischer Behandlung befindest oder Psychopharmaka einnimmst, teile uns dies bitte bei der Anmeldung mit.

    Veranstalter

    Paritätische Akademie NRW in Kooperation mit dem TheaterLabor TraumGesicht e.V.

    #Logo der Paritätischen Akademie

    Leitung

    Veranstalter

    Wolfgang Keuter vom Theater Labor bei einem Workshop

    Wolfgang Keuter

    Schauspiel, Psychodrama, Regie
    Gianni Sarto vom Theater Labor

    Gianni Sarto

    Maske, Kostüm, Fotografie, Video

    Paritätische Akademie NRW in Kooperation mit dem TheaterLabor TraumGesicht e.V.

    #Logo der Paritätischen Akademie
    
    Nach oben scrollen