Zum Inhalt springen

Und verstehe die Freiheit aufzubrechen ...

Und verstehe die Freiheit aufzubrechen ...

Hölderlin in Wort und Klang
Matinée Sonntag 26. September 2021 um 11 Uhr - Eintritt 12,00 € - max. 25 Gäste

Sybille Karrasch

"Als musikalische Untermalerin und Mitgestalterin lasse ich mich auf das Wagnis ein, ohne die Sicherheit einer „fertigen“ Komposition, vielmehr ganz intuitiv, assoziativ und improvisatorisch auf das zu reagieren, was ich in diesem Moment höre, fühle und wahr-nehme, im inneren wie im äußeren Raum.

Und beim Eingehen meines persönlichen Wagnisses, meine assoziierten Klangbilder aus dem Augenblick heraus zu schöpfen, verleiht mir Hölderlins Aufforderung viel Mut und gute Kraft, der Mensch möge 'die Freiheit' verstehen, 'aufzubrechen, wohin er will'."

 

 

Der Anflug einer hoffnungsvoll naiven Idee, die ausgewählten Texte, schlussendlich, endlich im Kern verstanden zu haben, hat sich im Laufe der Proben aufs Schönste aufgelöst. Angesichts der ungeheuer symbolträchtigen und manchmal verwirrenden Komplexität in Hölderlins Sprachwerk kann es ja auch gar nicht anders sein. Vieles bleibt Geheimnis, Erahnen, Annäherung. Und es bleibt die Möglichkeit, sich zu öffnen für Hölderlins Welt und die von ihm berührten eigenen inneren Landschaften. Einen Fuß in diesen vollen Garten der Bilder, Symbole und Sprachklänge zu setzen, ohne jeden Zweig, jede Blüte benennen zu können oder zu wollen.

Sybille Karrasch

Wolfgang Keuter

Hölderlin lesen.
Seine Worte, Sätze, Mysterien. Sie vorlesen?
Seine Visionen ahnen, schauen, wie unverständlich sinnvoll sind sie. Ich erfahre sie in überraumzeitlichen Räumen.
Nah erlebe ich ihn, doch schwer zu fassen auch er - Hölderlin.
Und wenn bei meinem Sprechen einiges verlorengeht, das Rettende wächst und Hilfe kommt von Sybille und ihren Klängen. Wir beide den Anschluss suchend an den Schöpfergeist.

Also transpersonal ist das Ganze. Doch das Korn geht auf und die Liebe. Wachse Du himmlische Pflanze.

Wie werden sie mit mir umgehen, meine Stimme, der Atem, die Tönung meines Gemüts, die Laute und Tempi und Klänge, die Energie unserer gemeinsamen Improvisation? Sybille und ich erleben Versuche, in einer wieder gewonnenen wissenden Naivität, kindlich nah dem Ursprung.

Wenn ihr die Dichter vergesst - Gott vergeb es.
Versuche sind es und werden es bleiben hoffentlich, in der Wahrheit des Augenblicks.
Ich freue mich auf sie.

Komm dazu. Die Matinée dauert kaum länger als eine Stunde. Ich freue mich, wenn Du dabei bist.  Wolfgang Keuter.

Tickets

Sonntag 26. September 2021 - 11 Uhr
Bühne Campus Golzheim

  • 12,00 €
  • 10,00 € Mitglieder des TheaterLabor TraumGesicht
  • 7,50 € Schüler*innen und Studierende
    Mit gültigem Nachweis, bis 27 Jahren

Alle Preise inkl. 7% MwSt.

Tickets direkt buchen

Tickets per E-Mail buchen

Noch Fragen?

    Danke, dass Du Dich für "Hölderlin in Wort und Klang" anmeldest.

     

    Für Fragen ruf einfach an: 0211 15 80 03 48

    Gern kannst Du mit einem Freund oder einer Freundin kommen. Für unsere Planung ist es hilfreich zu wissen, dass Du kommst und ob Du jemanden mitbringst. - danke.

    Hinweis:

    Wir dürfen unsere Veranstaltungen nur mit den aktuellen AHA-Regeln durchführen. Einlass ausschließlich mit:

    • gültigem Corona-Negativ-Test

    oder

    • abgeschlossener Impfung vor mindestens 14 Tagen

    Das Tragen einer Maske ist auch auf den Sitzplätzen erforderlich.

    Danke für Dein Verständnis.

    
    Nach oben scrollen