Slow Acting.

Persönlichkeit spielerisch entwickeln.

Erlebe das Abenteuer Bühne, Rolle und den Genuss von Langsamkeit

Ensemble Kaspar: Links auf der Bühnen zeigt eine junge Frau mit silbergrauen Haaren auf den Mann der rechts auf der Bühne auf einen Stuhl sitzt. Er trägt einen Hut und ist mit einer männlichen Comic-Maske geschminkt.

Slow Acting Schauspiel

Schauspielen vermittelt dir nachhaltige Erlebnisse und tiefe Bühnenerfahrungen. Das Erlernte kannst du auf der Bühne nutzen, ebenso in deinem privaten und beruflichen Alltag, zu deiner Persönlichkeitsentwicklung.

Der zwischenmenschliche Umgang bei uns mit seiner Feedbackkultur schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre. In ihr kannst du dich deinen ursprünglichen Impulsen hingeben. Sie werden künstlerisch gestaltet und im Dialog mit anderen in szenischen Übungen ausprobiert. Durch die Fülle unserer Ausdrucksmöglichkeiten erkennst du deine Grenzen und erfährst, wie du sie spielend überschreiten kannst. Slow Acting aktiviert und differenziert deine gesamte Persönlichkeit. Mit dieser Methode kannst du kreative Lösungen finden für viele Situationen und Szenen.

Unsere Bühne ist ein Wandlungsraum

Slow Acting bietet Modelle an zur Selbstreflexion und zur Einfühlung in Rollen. Das ist, im Hinblick auf die persönliche und transpersonale Entwicklung, eine große Chance. Sie führt zu schöpferischer Ausdrucks- und Lebensfreude.

Das ganze wird begleitet von qualifizierten Betreuern und passionierten Schauspielern.

Unsere Bühne auf dem Campus Golzheim. Ein Stuhl steht neben einem Podest und warten darauf, dass das Spiel beginnt.
Eine Frau mit verbundenen Augen und ein Mann proben eine SZne im schwarzen Bühnenraum

Slow Acting bietet dir optimale, künstlerisch persönliche Entfaltung

Die Methode wurde von Wolfgang Keuter entwickelt aus

  • jahrzehntelanger zen-buddhistischer Übung
  • Elementen der humanistischen Psychologie
  • initiatischen Verfahren
  • dem Psychodrama
  • Körper- und Gebärdenübungen
  • intensiven Atem-, Sprechübungen und ungewöhnlichen Stimmgestaltungen
  • unterschiedlichen Schauspielrichtungen, z.B. von Stanislawski bis Brecht

Seit über 30 Jahren bieten Wolfgang Keuter und Gianni Sarto Slow Acting als regelmäßiges Schauspieltraining, in Theaterworkshops und in Schauspiel-Projekten an.

Zeit für Langsamkeit, tiefe Wahrnehmung und authentischen Ausdruck

Unsere Bühne ist ein geeigneter Ort, um Schauspiel und Persönlichkeitsentwicklung zu erfahren. Das setzt ungeahnte Kräfte und Möglichkeiten in dir frei.

Komm dazu und begegne dir im Zauber der Slow Acting Bühne

Für Einsteiger sind unsere Theater-Workshops zu empfehlen. Wenn du zum nachhaltigen und kontinuierlichen Schauspielunterricht kommen möchtest, kannst du dich hier bewerben.

Auf unserem Blog findest du unter Kategorie Schauspielunterricht oder Theater-Workshops interessante Beitäge über Slow Acting. Besuche uns auch dort!

Einblicke in die Methode Slow Acting

Wolfgang Keuter erzählt von seiner besonderen Methode.