Zum Inhalt springen

Die Goldene Kamera

Von Antje Orentat | 24 September 2021 |

Die DreamFaces und die Goldene Kamera Habt Ihr das auch schon mal erlebt: Ihr wollt jemandem, der Außerordentliches geleistet hat, eine richtig gelungene Überraschung bereiten, Ideen und Möglichkeiten hüpfen durch den Kopf und dann … hat man das Richtige gefunden?… Weiter lesen Die Goldene Kamera

Hölderlin in Wort und Klang

Von Sybille Karrasch | 18 August 2021 |

Die Wahrheit des Augenblicks Unser gemeinsames Projekt, Hölderlin in Wort und Klang auf die Bühne des TheaterLabors zu bringen, ist für mich ein Abenteuer und eine wunderbare Reise in die Landschaften seiner und der Menschen-Seele. Als musikalische Untermalerin und Mitgestalterin… Weiter lesen Hölderlin in Wort und Klang

Probenfoto Wandlung21: Zwei Schauspieler im grün beleuchtetem Bühnenraum. Sie zwigen starke Gebärden im Profil.

Hüte auf, weiter geht’s

Von Junia Hergarten | 17 Juli 2021 |

Es gibt keine Erzählung, keine Dramaturgie. Nur die Figuren, die ihre Sätze immer wieder testen und variieren.  Die Figuren nehmen einen mit in ihre intensive, widersprüchliche Gefühlswelt. Es ist beeindruckend, dem Stück beim Entstehen zuzusehen. Weiter lesen Hüte auf, weiter geht’s

Wandlung21 – Die Aufführung

Von Gabriela Dierkes | 09 Juli 2021 |

Was für ein Abend. Ergreifend, spannend, erschreckend, fröhlich, wütend. Alles war drin, was an Emotionen gezeigt werden kann. Schon das Eingangsspiel. Die Wut von Nikolai auf den Regisseur, der alle driezt. Und die beruhigenden Worte von Martin, dass er es… Weiter lesen Wandlung21 – Die Aufführung

Wandlung21 – Interview mit Gianni Sarto

Von Junia Hergarten | 06 Juli 2021 |

Wolfgang und ich sind gar nicht darauf aus, dramaturgisch eine vom Dichter vorgegebene Geschichte zu erzählen, uns geht es darum, die Tiefe der Texte durch unsere Methode Slow Acting zu erforschen und zu einem Ausdruck zu bringen. Weiter lesen Wandlung21 – Interview mit Gianni Sarto

Wandlung21 – Slow Acting

Von Wolfgang Keuter | 03 Juli 2021 |

Die Spieler zeigen ihr Spiel, ohne das Handlungen fixierte Sicherheit geben. So leben sie die Unsicherheit bewusst auf der Bühne. Sie setzen sich ihr aus. Bis eine Übung, ein bestimmter Atemrhythmus, eine bestimmte Gebärde, veränderte Atempausen und Stimmlagen, Gehweisen und Interaktionen ein-fallen und ihre Situation verwandeln.  So lernen wir mit Krisen dieser Zeit aber auch mit den Wandlungskräften auf schöpferische Weise umzugehen. Weiter lesen Wandlung21 – Slow Acting

Wandlung21 – Interview mit Nikolai Karrasch

Von Junia Hergarten | 01 Juli 2021 |

Ich glaube, ich versuche auszudrücken. Also ganz genau kann ich dir gar nicht sagen, was ich hier mache. Es wechselt ständig. Insbesondere bei diesem Projekt geht es darum, möglichst keine feste Form zu entwickeln, sondern – man könnte es ein bisschen poetisch sagen – die Wahrheit des Augenblicks zu finden … Weiter lesen Wandlung21 – Interview mit Nikolai Karrasch

Wandlung21 – Interview mit Martin Pyka

Von Junia Hergarten | 01 Juli 2021 |

Die Wandlung, um die es uns ging, ist jetzt in mehreren Aspekten darin – irgendwo versteckt. Ich glaube, es geht darum, eine Projektionsfläche zu geben, damit die Zuschauer*innen sich irgendwo einklinken können und sagen können: Das ist ein Teil von mir und von dem, was ich gerade erlebe. Weiter lesen Wandlung21 – Interview mit Martin Pyka

12. Juni 2021, Slow Acting-Workshop

Von Gabriela Dierkes | 16 Juni 2021 |

Slow Acting-Workshop Wunderbar, dass es wieder los ging. Endlich, nach so langer Zeit. Es hat gutgetan. Ich habe es vermisst. Diesmal wird es kein Bericht wie ich es früher getan habe. Einfach nur eine kurze Zusammenfassung von dem schönen Tag.… Weiter lesen 12. Juni 2021, Slow Acting-Workshop

Jetzt wird’s stimmig

Von Gianni Sarto | 19 Mai 2021 |

Jetzt klingt es wie es soll Knapp zwei Stunden war Herr Wei Lin vom Steinway Haus bei uns auf der Bühne Campus Golzheim und brachte unser neues Klavier in die richtige Stimmung. Mit sehr viel Fingerspitzengefühl näherte er sich jedem… Weiter lesen Jetzt wird’s stimmig

Wandlung21 – Start des neuen Projekts

Von Gianni Sarto | 04 Mai 2021 |

Schauspiel-Projekt: Wandlung21 Wir haben uns gemeinsam auf die Suche nach tragfähigen Dialogen unterschiedlicher Autoren aus dem Projekt.Gutenberg gemacht und eine handvoll Szenen ausgewählt, mit denen wir unsere Proben am 2. Mai begonnen haben: Die Schwärmer, R. Musil Hamlet, Shakespeare Iphigenie… Weiter lesen Wandlung21 – Start des neuen Projekts

„Tor und Tod“ vor laufenden Kameras

Von Sigrid Loose-Abendroth | 25 April 2021 |

Premiere „Tor und Tod“ mit Filmaufnahme statt Publikum Unsere Premieren-Aufführung fand am Samstag, leider immer noch ohne Publikum, aber vor Kameras statt. Gianni filmte sehr professionell mit zwei stehenden Kameras und einer beweglichen. Durch Sebastian bekam er professionelle Unterstützung bei… Weiter lesen „Tor und Tod“ vor laufenden Kameras

Ein Funken in der Dunkelheit

Von Tobias Wester | 16 April 2021 |

Erfahrungen mit dem TraumGesicht im EinzelCoaching Als ich die Sitzungen im Einzelsetting mit Wolfgang gebucht habe, schwebte mir eine Erfahrung ähnlich dem, was ich bereits während der Wochenendworkshops gesammelt hatte, vor: Die Erforschung meines TraumGesichts mithilfe der Slow-Acting Methode. Eine… Weiter lesen Ein Funken in der Dunkelheit

Generalprobe „Der Tor und der Tod“

Von Gabriela Dierkes | 12 April 2021 |

Generalprobe hat mich beeindruckt Nachdem ich mir noch einmal die Generalprobe „Der Tor und der Tod“ angeschaut habe, komme ich zu der Überzeugung, dass es für mich ein grandioses Schauspiel ist. Sigrid als Claudia, Wolfgang als Tod und Doris als… Weiter lesen Generalprobe „Der Tor und der Tod“

Rückmeldungen zu „Der Tor und der Tod“

Von Gianni Sarto | 12 März 2021 |

Drama von Hugo von Hofmannsthal Mit diesem Schauspiel-Projekt geht es uns im TheaterLabor TraumGesicht um eine andere Sicht auf dieses Drama. Die Hauptfigur wird diesmal nicht besetzt durch einen Claudio, sondern durch eine Claudia. Für uns ist dieses Werk ein… Weiter lesen Rückmeldungen zu „Der Tor und der Tod“


Nach oben scrollen