Willkommen zum Blog des TheaterLabor TraumGesicht e.V.

Theatertruppe nimmt Applaus mit großer Freude entgegen. Blumen fliegen auf die Bühne.

Offene Probe am 26.05.18: Leonce und Lena

Von Tobias Wester | 20 Juni 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Realität ist gut, interessant ist besser! Bericht über meine erste Zuschauererfahrung beim TheaterLabor TraumGesicht e.V. Was Realität ist, wissen wir alle. Sie umgibt uns, bestimmt das Erleben unserer Umwelt jeden Tag aufs Neue. Realität kann wehtun, Freude bringen, oder uns einfach auf den Boden der Tatsachen zurückbringen. Sie ist der Gegensatz zum Traum – im positiven Sinne gemeint. In unserer heutigen Zeit, die mehr und mehr „nur Realität zum Inhalt hat“, ist es ein schwieriges Unterfangen den Traum, den wir… Weiter lesen Offene Probe am 26.05.18: Leonce und Lena

Gruppe beim Schauspielunterricht im Theater Labor

„Geh auf die Bühne und sei ein 4-jähriges Kind“

Von Tobias Wester | 19 Juni 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Urgefühle erfahrbar gemacht im Theaterworkshop vom 02./03. Juni 2018 Dieser Theater-Workshop war meine erste Erfahrung als Teilnehmer des TheaterLabor TraumGesicht, bei dem ich ehrenamtlich engagiere mit administrative bzw. kreative Aufgaben für Gianni und Wolfgang übernommen hatte. Als Teilnehmer jedoch befasste ich mich nun endlich mit der Praxis, die ich nur in der Theorie vom Schreibtisch aus kennenlernte. Der Workshop begann morgens um 10.00 Uhr. Wolfgang ließ während des Workshops die Bemerkung fallen, dass er eigentlich keine Pausen bräuchte, umso schneller… Weiter lesen „Geh auf die Bühne und sei ein 4-jähriges Kind“

Frau in Kostüm beim Schauspielunterricht im Theater Labor

Leonce und Lena am 27.05.2018

Von Gabriela Dierkes | 06 Juni 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Wow, was für ein Spiel, was für ein Schauspiel. Ich war im Banne von Anfang bis Ende. Schon als Prinz Leonce den Bühnensteg betrat. Diesmal im weißen Oberhemd und einer grau-anthrazitgestreiften Anzughose. Ich hatte das Gefühl, Leonce hat abgenommen. War es das weiße Hemd oder war es tatsächlich so. Zuviel Melancholie, dass er als Prinz einmal König werden soll. Das schlägt auf das Gewicht. Diesmal Sprechen von Anfang an. Das war ergreifend. Leonce, ein Prinz, der nicht König werden will.… Weiter lesen Leonce und Lena am 27.05.2018

Gruppe beim Schauspielunterricht im Theater Labor

Erlebnis Schauspielunterricht: Was ich anhand meines Kostüms über mich erfuhr

Von Dinah Köhler | 05 Juni 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Jedes Mal, wenn ich mich auf den Weg zum Unterricht befinde, denke ich darüber nach, was mich dieses Mal erwartet. Nach fast einem halben Jahr ist die Aufregung verschwunden. Die Menschen und der Ort sind mir bekannt und das Vertrauen wächst. So wurde ich von einer Frau zum Mann Ich fühle mich nun wie zu Hause, wenn Wolfgang den ritualisierten Sitzkreis eröffnet. Er kündigt an, dass wir uns heute eine Figur aus „Die Braut von Messina“ aussuchen dürfen und diese… Weiter lesen Erlebnis Schauspielunterricht: Was ich anhand meines Kostüms über mich erfuhr

Messestand des Theater Labors

Zu Gast auf der „Facebook – Digital durchstarten“ in Essen

Von Tobias Wester | 20 Mai 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Wir sind „FACEBOOKianer“! Auch das TheaterLabor TraumGesicht kommt nicht ohne dieses soziale Netzwerk aus. Doch brauchen wir Facebook wirklich? Und wenn ja, wie können wir als Traumgesichter dieses Netzwerk für unsere Zwecke noch besser nutzen? Mit diesen Fragen begab ich mich am letzten Mittwoch auf die Fahrt zur alten Kokerei in Essen um dort fast einen ganzen Tag auf der Veranstaltung „Facebook – Digital durchstarten“ zu verbringen. Zum ersten Mal traf ich analoge Menschen in einem analogen Raum, die für… Weiter lesen Zu Gast auf der „Facebook – Digital durchstarten“ in Essen

Grafik eines Herren auf einem Sessel

Meine erste Probe bei den Traumgesichtern und wie ich den Sinn des Theaterspielens neu entdeckte

Von Tobias Wester | 19 Mai 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Ein neues Theaterstück wurde gewählt Mir ist es selten so schwer gefallen über etwas zu schreiben. Auch jetzt noch bin ich voller Eindrücke, die sich schwerlich einordnen lassen. Im Grunde bin ich verwirrt und erfüllt zugleich. Doch was war bei dieser Probe passiert? Ein neues Theaterstück wurde vom Ensemble ausgewählt – endlich. Ein Prozess des Auswählens– Besprechens – Diskutierens – sich sicher seins – sich nicht mehr sicher seins – Verwerfens – wieder neu Suchens und schließlich endlich Findens nimmt… Weiter lesen Meine erste Probe bei den Traumgesichtern und wie ich den Sinn des Theaterspielens neu entdeckte

Direktor beobachtet Theaterprobe im Theater Labor

Schauspielunterricht – ein sinnlicher Genuss

Von Sigrid Loose-Abendroth | 26 April 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Ich bin seit etwa 3 Jahren Teilnehmerin am Schauspielunterricht und möchte etwas von meinen Eindrücken erzählen, bzw. auch darauf neugierig machen und einladen dazu zu kommen. Noch ganz erfüllt und berührt von den Erfahrungen und Feedbacks am Montagabend im Schauspielunterricht saß ich auf dem Weg nach Hause in der U-Bahn und dachte über einen Blogbeitrag nach. Wie kann ich das Erlebte beschreiben? Was war das Thema dieses Abends? Und wie kann ich vielleicht auch neue Teilnehmer/innen begeistern bei uns mit… Weiter lesen Schauspielunterricht – ein sinnlicher Genuss

Maske für Schauspiel und Theater, Maskerade und Karneval

Ziehe deine Maske ab und erkenne dich selbst, im TheaterLabor

Von Susanne Schüßler-Runkel | 20 April 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Wenn ich erzähle, dass ich freitags in das TheaterLabor gehe, fragen mich die Meisten, was ich denn da so genau mache und was das bedeutet. Es kommt auch immer die Frage, warum ich es mache. Ich fange dann meistens so an zu erzählen: Der Kurs heißt „Präsenz in der Arbeit mit Menschen. Slow Acting.“ Doch so richtig darunter etwas vorstellen können sich die wenigsten. Also fange ich an eine Kursstunde wiederzugeben und erzähle oft von Anfang an: Tiefgehende Begleitkommentare Als… Weiter lesen Ziehe deine Maske ab und erkenne dich selbst, im TheaterLabor

Mann steckt neugierig seinen Kopf unter Roten Theatervorhang

Ein neues Theaterstück – Unser Ensemble sucht

Von Tobias Wester | 17 April 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Wenn sinnbildlich der „Vorhang fällt“ wird es ruhig und auch ein bisschen einsam. Nicht nur im Zuschauerraum, sondern auch in einem selbst. Die ganze Spannung der letzten Wochen ist plötzlich verschwunden. Die Zeit, die ansonsten sich auf das eine Ereignis der Premiere und den anschließenden Vorstellungen verdichtet, ist jetzt wieder ausreichend vorhanden, geht wieder seinen normalen Gang. Der Alltag kehrt zurück. So oder so ähnlich empfinden Schauspieler – ich spreche da aus eigener Erfahrung – das Ende einer Theaterproduktion. Es… Weiter lesen Ein neues Theaterstück – Unser Ensemble sucht

Bild eines Mannes beim sprechen

Sich Gehör verschaffen

Von Gianni Sarto | 13 April 2018 | 0 Kommentare
Posted in

Wer kennt das auch? Wie oft ist mir das schon geschehen: Viel Zeit geht in die Vorbereitung meiner Präsentation, meines Vortrags oder auch für ein wichtiges Gespräch. Ich habe alles zusammengetragen, alle Fakten sind notiert und nun lese ich mir diesen Text laut vor, um zu hören, wie er so klingen mag. Prima, alles ok. Dann steht der Termin kurz bevor, auf einmal kommt noch dies und das dazwischen, die Zeit um in Ruhe zum Termin zu gelangen wird knapp.… Weiter lesen Sich Gehör verschaffen

BLOG VIA E-MAIL ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren.

Invalid Email