Skip to content

Unser Blog 

Viele Themen rund um unser TheaterLabor TraumGesicht.

Videos aus den Projekten, Beiträge aus dem Schauspielunterricht ...

Werde jetzt unser Follower!

Ist das Dinah, die das erlebt, oder doch Naoko?

Von Gianni Sarto | 02 April 2019 |
Posted in

Gewänder für unsere Figuren In dieser Woche wurden Chris und ich damit überrascht zum ersten Mal die Gewänder für unsere Figuren zu tragen. Für die Wirtin hatte Gianni einen wunderschönen, japanischen Hakama-Rock und einen echten, ca. 130 Jahre alten Kimono bereitgelegt. Wunderschöne Farben in Mintgrün und Gold. Ich fühlte mich direkt so anders. Fraulich, schön, stark und eine Art von Anmut breiteten sich in mir aus. Zuvor hatte ich, während unserer ersten Lesung, mich in eine Figur eingefühlt die alt,… Weiter lesen Ist das Dinah, die das erlebt, oder doch Naoko?

Meine erste Begegnung mit dem Theaterlabor Traumgesicht e.V.

Von Kira Krause | 29 März 2019 |
Posted in ,

Campus Golzheim Ich, Kira Krause, stand vor einem großen Gebäude des Hochschulcampuses Golzheim. Auf meine erste Begegnung mit dem künstlerischen Leiter Gianni Sarto war ich gespannt. Mein Entschluss, einen ehrenamtlichen Posten im TheaterLabor TraumGesicht zu übernehmen, stand fest, obwohl man mich als Leihe der künstlerischen Szene beschreiben könnte. Was würde auf mich zukommen? Würde ich mich in dieser fremden Welt zurechtfinden? Versunken in meine eigenen Gedanken betrat ich einen leeren und großen Raum, der gerade im Umbau zu sein schien.… Weiter lesen Meine erste Begegnung mit dem Theaterlabor Traumgesicht e.V.

Die Figur Hisashi geht in meditativer Weise, mit gefalteten Händen von der Bühne ab.

Knistern – Schauspiel-Projekt

Von Chris Grip | 08 März 2019 |
Posted in

Mein Name ist Chris Grip und ich bin ein freundlicher, kreativer und wertschätzender Mensch, der auf der Suche nach Authentizität und Wahrhaftigkeit ist. Der hier zu lesende Blog ist mein Debüt. Weiter lesen Knistern – Schauspiel-Projekt

Vorne links steht ein junger Mann in einer asiatischen Haltung, er trägt einen Kimono und eine Hakama. Hinten rechts im schwarzen Bühnenraum sitzt eine junge Frau, sie ist blind und trägt einen zitronengelben Kimono. Sie tastet mit den Händen sanft im Raum.

Projekt: Horizont

Von Wolfgang Keuter | 05 März 2019 |
Posted in

In unserem neuen Schauspiel-Projekt Horizont geht es um die Wanderschaft von Hisashi auf seinem Weg zum Horizont. Ein Spiel des Umgangs mit der Zeit und dem Zeiterleben. Weiter lesen Projekt: Horizont

Kaspar

Von Gabriela Dierkes | 19 Februar 2019 |
Posted in

KASPAR – Aufführung am 03.02.19 Ich bin überwältigt. Muss alles noch verarbeiten. Aber ich bin froh, dass ich dabei war. Kaspar, ein Mensch, ein trauriger einsamer Mensch. Es nimmt mich mit. Ich fühle mit ihm. Das Licht geht an. Ein Scheinwerfer auf die schwarze Wand. Und Kaspar kommt. Langsam, ganz langsam. Gebeugt, die Hände seitwärts an seinem Hut. Im Schattenbild sieht es aus wie ein großer Vogel, der langsam daher stelzt. Wunderbar, diese Langsamkeit, die Wolfgang so liebt. Peter als… Weiter lesen Kaspar

Theater-Workshops Slow Acting: Die Teilnehmer üben unterschiedliche Gebärden und Gehweisen.

Theater-Workshop in den neuen Räumen

Von Tobias Wester | 20 Januar 2019 |
Posted in

Neuer Ort mit neuen Möglichkeiten  Theater-Workshop vom 01./02. Dezember 2018 Das neue Refugium der Anhänger absurden Theaters befindet sich neben dem Radisson Hotel, dass gegenüber der Kaiserswerther Straße einen bekannten Punkt in Düsseldorf markiert. Das TheaterLabor befindet sich im A-Trakt und ich musste erst durch den Haupteingang die ein oder andere Kurve durchs Gebäude nehmen um schließlich einen eher unscheinbaren Gang zu betreten, dessen Anfang durch zwei Glastüren abgetrennt wird. Auf diesen Türen, weniger unscheinbar und dafür umso farbenfroher, das… Weiter lesen Theater-Workshop in den neuen Räumen

Solche Orte braucht es dringend

Von Ulrike Struck | 11 Januar 2019 |
Posted in ,

TheaterLabor TraumGesicht – ein Ort zum Innehallten! Weiter lesen Solche Orte braucht es dringend

Unsere neue Webseite – Ein wichtiger Schritt in die Zukunft!

Von Tobias Wester | 27 Dezember 2018 |
Posted in

Unsere neue Website ist online Im virtuellen Netz schwirren so viele Internetseiten herum, dass es dem eifrigen Nutzer nicht wundert, wenn sich diese im Laufe der Zeit überholen. Die Seite des TheaterLabor TraumGesicht e.V. gehörte auch hierzu. Daher haben wir beschlossen eine neue Webseite erstellen zu lassen. Layout Anwender vergessen häufig, dass es heute so viele Endgeräte gibt auf denen Internetseiten dargestellt werden müssen, dass es gar nicht so einfach ist eine ästhetisch ansprechende Seite zu generieren, die gleichermaßen auf… Weiter lesen Unsere neue Webseite – Ein wichtiger Schritt in die Zukunft!

Stollen auf einem Holztisch im festlichen Kerzenlicht

Stollen – Stopp und Stille

Von Gabriela Dierkes | 18 Dezember 2018 |
Posted in

Danke für den wunderbaren Nachmittag. Stollen – Stopp und Stille am 22. Dezember 2018 Stollenessen in den neuen Schulungsräumen. So viel hat sich wieder verändert, seit meinem letzten Besuch auf dem Campus Golzheim. Es wird jedes Mal schöner. Viele fleißige Hände haben daran mitgewirkt. Das ist ein großes Dankeschön wert. Nun denn, Kosta ging es den Umständen entsprechend gut und er hat mich um 15 Uhr zu Hause abgeholt. So brauchte ich die gereinigte Wäsche nicht mit dem Zug und… Weiter lesen Stollen – Stopp und Stille

Auf schwarzer Bühne steht links König Peter mit einem grauen langen Bart und seiner Krone. Er führt sonderbare Handgebärden aus. Recht von ihm steht die Hopfdame mit dem weißen Krönungskissen in der Hand.

Das Theaterlabor TraumGesicht empfehlen?

Von Gianni Sarto | 06 Dezember 2018 |
Posted in ,

Im Namen des TheaterLabor TraumGesicht danke ich dir für diese Empfehlung, lieber Peter. Ich freue mich darauf mit dir und Wolfgang zusammen, Figuren zu entwickeln. Feedbacks Unsere Arbeit lebt von Feedbacks, nur so erfahren wir, wie sie ankommt und was sie bei den Teilnehmern bewirkt. Mit diesen Erfahrungen aktualisieren wir unsere Angebote und versuchen so, am Ball zu bleiben. Dann gelingt es uns im TheaterLabor TraumGesicht den Raum zu schaffen, der für künstlerische Entwicklung gefordert ist. Unsere spezielle Form des… Weiter lesen Das Theaterlabor TraumGesicht empfehlen?

BLOG VIA E-MAIL ABONNIEREN.

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren.

Invalid Email

ARCHIVE.

KATEGORIEN.


Scroll To Top